Spielturm planen

Konfigurator Planen Sie jetzt den Spielturm
nach Maß für Ihre Kleinen

& passen ihn individuell an das
Spielverhalten Ihrer Kinder an!


Spielturm mit Schaukel

0 Artikel
0,00 €

Eine besonders beliebte Variante der Spielturm-Modelle ist der Spielturm mit Schaukel. Das sanfte Auf und Ab der Schaukel ähnelt den Bewegungen, die ein Embryo im Mutterleib erlebt und birgt ungeahnte Vorteile für die geistige und körperliche Entwicklung Ihres Kindes. Gleichzeitig verspricht der Spielturm mit Schaukel besonders viel Spaß und Abwechslung in Ihrem Garten.

Die richtige Schaukel für mein Kind

Die Auswahl für die richtige Ausstattung Ihres Spielturmes mit Schaukel ist riesengroß und daher nicht immer leicht. Sie können einmal zwischen einzelnen Schaukeltypen und zusätzlich zwischen den Materialien wählen. Zuerst sollten Sie sich für ein Modell Ihrer Kinderschaukel entscheiden. Hier spielt vor allem das Alter Ihres Kindes eine große Rolle. Jüngere Kinder bis zu einem Alter von 2 Jahren können sich oft noch nicht richtig an den Seilen der Schaukel festhalten oder die Bewegung der Schaukel nachvollziehen. Daher gibt es für sie spezielle Babyschaukeln mit sicherem Sitz. Wenn Ihr Kind das eigenständige Schaukeln gerade lernt, sollten Sie auf jeden Fall immer anwesend sein, um Unfälle zu vermeiden. Älteren Kinder darf man ruhig mehr Freiheit und Action zutrauen. So schaukelt es sich zum Beispiel gemeinsam am liebsten in einer großen Nestschaukel, in der man auch liegend oder stehend schaukeln kann.

Holz, Plastik oder Metall?

Welches Material besser geeignet oder schöner für die Schaukel ist, ist reine Geschmackssache, diese Wahl können wir Ihnen leider nicht abnehmen. Allerdings bringt jedes Material seine eigenen Vorzüge und Nachteile mit sich.

Eine Schaukel aus Holz ist naturgetreu und passt einfach perfekt in Ihren Garten. Es erhitzt sich nicht übermäßig in der Sonne und rostet auch nicht bei Regenwetter. Außerdem kann Ihr Kind der Holzschaukel nach Belieben einen farbigen Anstrich verpassen. Ein besonderer Vorteil ist, dass Sie das Sitzstück der Holzschaukel auch nach dem Anbau kürzen oder erweitern können. Allerdings braucht die Holzschaukel mehr Pflege als eine Plastikschaukel am Metallgerüst. Holz reagiert empfindlicher auf Witterung als andere Materialien. Deshalb müssen Sie die Schaukel regelmäßig mit einem Wetterschutz-Lack bestreichen. Dies am besten einmal im Jahr. Kontrollieren Sie die Schaukel vorher auch auf eventuelle Splitter. Feilen Sie abgesplitterte Stellen erst glatt, bevor Sie sie anschließend mit dem Schutzlack überstreichen. Wenn Sie diese Pflegehinweise beachten, soll die Holzschaukel Ihren Kindern aber ein treuer und schöner Begleiter durch ihre Kindheit sein.

Ein Spielturm mit Schaukel aus Plastik am Metallgerüst ist da schon pflegeleichter. Sie müssen keine Angst haben, dass die Schaukel splittert oder fault. Plastik und Metall sind außerdem bekanntlich stabiler. Allerdings erhitzt sich Plastik schnell in der Sonne und das das Metallgerüst kann bei Regen rosten. Rost ist nicht so leicht zu entfernen, wie Splitter. Eine rostige Stelle muss aufwendig abgeschliffen, gesäubert, aufgefüllt und dann mit einem Rostschutz Lack versehen werden. Wenn Sie scharfe Kanten am Gerüst finden, ist auch dieser Abschleifungsprozess aufwendiger als bei einem Holzgestell.

Holzschaukel und ihre Vor- und Nachteile:

  • naturgetreu
  • kann farbig gestrichen werden
  • Holzschaukel kann im Nachhinein gekürzt oder erweitert werden
  • wird im Sommer nicht heiß
  • kann splittern
  • benötigt mehr Pflegeaufwand, als Plastik- oder Metallschaukeln

Die Montage des Spielturmes mit Schaukel

Der Aufbau Ihres Spielturmes mit Schaukel ist nicht kompliziert, trotzdem müssen Sie einige wichtige Kriterien beachten. Es gibt hauptsächlich zwei potenzielle Gefahrenzonen: Einmal der Spielturm-Untergrund und der Spielturm selbst. Das Gerüst wird zum Einen durch das Schaukeln an sich besonders stark belastet. Zum Anderen können durch den Anbau der Schaukel mehr Kinder auf und an dem Turm spielen. Daher muss Ihr Spielturm mit Schaukel unbedingt fest und sicher im Boden verankert werden. Es gibt verschiedene Verankerungstechniken, die Sie nach der Beschaffenheit des Bodens in Ihrem Garten auswählen können. So kann der Turm auch auf sandigem Boden fest und sicher verankert werden. Damit sich Ihre Kinder nicht verletzen, wenn sie von der Schaukel stürzen oder von dem Turm springen, müssen Sie auch darauf achten, den Untergrund ausreichend zu sichern. Ein weicher Untergrund wie Sand oder Kies federt auch die wildesten Sprünge ab.

Warum Sie sich für einen Spielturm mit Schaukel entscheiden sollten

Bekanntlich schaukeln alle Kinder gerne - sogar bis ins Alter der Pubertät hinein. Deshalb können Sie sicher sein, dass den Kindern mit solch einem Exemplar in Ihrem Garten für lange Zeit garantiert nie langweilig sein wird. Das Schaukeln bringt Ihren Kindern nicht nur viel Freude im Garten, sondern auch gleichzeitig viele gesundheitliche Vorteile. Die Muskeln und Sehnen Ihres Kindes werden beim Schaukeln gestärkt und der Gleichgewichtssinn wird in allen Richtungsabläufen geschult. Da Kinder durch Wahrnehmung lernen, lernen sie so spielerisch ihre räumliche Umwelt und die Grundgesetze der Physik kennen. Kleinkinder die regelmäßig schaukeln, sind sogar in der Regel früher in der Lage zu sitzen und zu stehen. Neben dem positiven Einfluss des Schaukelns auf die kindliche Entwicklung wird auch das soziale Miteinander Ihrer Kinder gestärkt. Auch ängstliche Kinder können mit der Schaukel wagemutiger und selbstbewusster werden. Gleichzeitig sorgt das Schaukeln dafür, dass sich die Stimmung verbessert und Ihr Kind allgemein im Alltag ausgeglichener wird. Letztendlich sollten aber Sie selbst entscheiden, inwiefern Ihren Kindern der Spielturm mit Schaukel zusagt.

Folgende Kriterien sprechen aber eindeutig für einen Kauf: Wenn Ihr Kind unter 15 Jahre alt ist, gerne in Ihrem Garten spielt oder unbedingt im Garten spielen sollte, dann ist die Kinderschaukel genau das Richtige. Außerdem bietet der Spielturm mit Rutsche tolle Möglichkeiten für Ihre Kinder, sich so richtig auszutoben und ihrer Fantasie freien Lauf zu lassen.

Heute ist der Turm vielleicht noch ein Räuberturm mit Piratenschiff oder ein riesiges Segelboot. Aber morgen dient er schon als Vogelhaus oder einfach als Aussichtsturm und Rückzugsort. Der Fantasie Ihrer Kinder sind nun keine Grenzen gesetzt.

zum Spielgeräte Ratgeber