Spielturm planen

Konfigurator Planen Sie jetzt den Spielturm
nach Maß für Ihre Kleinen

& passen ihn individuell an das
Spielverhalten Ihrer Kinder an!


Sandkasten mit Tisch

0 Artikel
0,00 €

Sandkasten mit Tisch - Abwechslung & Ordnung in Einem

Dieser Spieltisch ist eine pragmatische Alternative zum traditionellen Sandkasten. Er macht Ihnen und Ihrem Kind vieles einfacher. Ihr Kind lernt gezielter mit Sand und Wasser umzugehen. Sie hingegen können sich über viele Vorteile bezüglich der Ordnung und Sauberkeit freuen. Trotzdem bietet dieser Sandtisch Ihrem Kind dieselben Vorteile eines herkömmlichen Sandkastens.

Welche Vorteile bringt uns der Spieltisch für Sand und Wasser?

Dieser Spieltisch ist genau der richtige für Sie, wenn

  • Ihr Garten gemietet oder ein Gemeinschaftsgarten ist. Da der Spieltisch mobil ist und nicht im Boden fixiert wird, kann Ihnen Ihr Vermieter dieses Spielgerät nicht verbieten.
  • Ihr Garten sehr klein ist, Sie nur einen Balkon oder eine kleine Terrasse besitzen. Unsere Spieltische sind alle sehr platzsparend. Sie nehmen weniger als einen Quadratmeter Raum ein und sind nur einen halben Meter hoch. Da kann Ihr Nachwuchs auch auf kleinstem Raum seinen vollen Spielspaß haben. Sie können diesen Spieltisch jederzeit beliebig umstellen. Dadurch schonen Sie Ihren Rasen und können den Spieltisch bei prallem Sonnenschein immer wieder in den sicheren Schatten umstellen.
  • Sie großen Wert auf Ordnung legen. Ordnung ist schließlich ein Grundsatz unserer Erziehung. Je früher Ihr Kind lernt, sich und seine Umgebung klar zu strukturieren, desto mehr Erfolg wird es dabei haben. Mit unseren Spieltischen lernt Ihr Kind beim Spielen seine Ordnung zu halten. In unserem Sandkasten mit Tisch sind zwei herausnehmbare Behälter integriert. Diese ermöglichen eine einfache Reinigung. Zusätzlich kann Ihr Kind in ihnen sein Kleinspielzeug lagern. Nach dem Spielen klappt es einfach die Abdeckung aus Holz über seinen Sandkasten und schon sind seine Spielsachen sicher verstaut. Sie laufen nun nicht mehr in Gefahr, in eine Plastikharke zu treten und Ihr Kind hat all sein Buddelwerkzeug an einem Fleck.
  • Um die Sauberkeit und Gesundheit Ihres Kindes müssen sie nun auch nicht mehr bangen. Schließlich hockt Ihr Kind nun nicht mehr in der Sandkiste, sondern steht vor dem Sandtisch. Dank der Abdeckung bleiben Sand und Wasser nun frei von Ungeziefer und Tierkot. Außerdem sitzt Ihr Kind nun nicht mehr stundenlang im klammen Sand. Außer sandigen Fingern müssen Sie nichts mehr befürchten. Erkältungen und andere Infektionen gehören ab jetzt der Vergangenheit an. Alternativ können Sie diesen keinen Sandkasten auch mit Bank erhalten. Dann kann Ihr Kind bei seinem Spiel auch bequem sitzen.
  • Sie müssen sich nun keine Sorgen machen, dass Ihr Sandkasten samt Inhalt im Winter durch Frost oder bei Regen Schaden nehmen könnte. Der Spieltisch ist leicht und lässt sich bequem verräumen.
  • Dank all dieser Vorteile können Sie Ihr Kind ab dem frühestmöglichen Alter an dem Sandtisch spielen lassen.

Natürlich ziehen nicht nur Sie Ihre Vorteile aus diesem Sandkasten mit Tisch, sondern auch Ihr Kind:

  • Dieser Sandkasten mit Tisch eröffnet Ihrem Kind viele tolle Spielmöglichkeiten. Es kann Sandburgen bauen oder sich dank der separaten Behälter entweder ausschließlich mit dem Wasser oder mit dem Sand beschäftigen. Wenn es keine Lust mehr auf Sand -und Wasserspiele hat, kann es seinen Sandtisch dank der Abdeckung in einen weiteren Spieltisch verwandeln. Diesen kann es nun zum Malen, Puzzlen, Basteln oder Picknicken verwenden. Dieser Sandkasten mit Tisch ist daher besonders praktisch für Kinder, denen schnell langweilig wird oder die gerne mehrere Spieloptionen in einer fordern. Zusätzlich schützt die Holzabdeckung seine kreativen Sandgebilde vor Platzregen Schneefall und wilde Tiere.
  • Dieser Spieltisch ermöglicht es Ihren Kindern dank der praktischen Aufteilung in Behältern, sich intensiver mit den Elementen Sand und Wasser zu beschäftigen. Es kann nun präzise das Mischverhältnis beider Elemente bestimmen. Tolle, feste Sandburgen sind nun möglich.
  • Ihr Kind sitzt nun nicht mehr in einer großen Sandkiste mit anderen Kindern. Die Vorteile liegen klar auf der Hand: Es kann von Niemanden mehr beim Spielen umgestoßen werden. Der Sandkasten mit Tisch erlaubt es denn Kindern zusätzlich, dass sie die Platzverhältnisse besser überblicken können. Die Sandbehälter sind kleiner und die Kinder spielen im Stehen. Das bringt Übersicht und erspart Streitigkeiten aufgrund Platzmangels

Den Spieltisch für Sand und Wasser mit Tisch einfach selber bauen

Eine sehr schöne Alternative zum gekauften Sandtisch ist ein selbst gebauter Sandkasten mit Tisch. Die Konstruktion wird Ihnen schnell und einfach von der Hand gehen.

Entscheiden Sie vor Ihrer Bastelarbeit: ob die Behälter herausnehmbar sein sollen oder nicht.

  • herausnehmbare Behälter lassen sich einfacher reinigen.
  • allerdings erlauben Sie auch, dass Sand und Wasser durch die Ritzen gelangen.

Wie groß soll der Spieltisch werden? Bedenken Sie nicht nur die Größe Ihres Kindes, sondern auch, dass es wächst. Alles was Sie brauchen, ist einen ausrangierten Holztisch, der stabil steht und splitterfrei ist. Alternativ können Sie den Tisch auch selbst bauen. Eine große Holzplatte auf Kisten aufgebockt und an Ihnen verschraubt, erfüllt den gleichen Zweck. Achten Sie darauf, dass die Holzart für den Bau geeignet ist.

Unser Tipp: Nehmen Sie eine wirklich große Tischplatte. So hat Ihr Kind genügend Platz, einfach neben den Plastikbehältern seine Sandburgen zu bauen. einen oder zwei Plastikbehälter, die etwa gleich groß und kleiner als der Tisch sind eine Stichsäge ein Maßband und einen Bleistift eventuell Bohrer und Schrauben - Nehmen Sie genaues Maß der oberen Ränder der Behälter.

Wenn Sie nur das Maß der Böden nehmen, laufen Sie in Gefahr, dass die Behälter später nur auf dem Tisch stehen und nicht in die Löcher absinken. Viele Plastikbehälter weisen nämlich die Eigenschaft auf, abgerundet oder nach unten spitz zulaufend zu sein. Nach diesem Maß zeichnen Sie nun die Löcher in den Holztisch vor. Beachten Sie, dass Sie zwischen den beiden Löchern genügend Platz lassen! Wenn beide Behälter mit Wasser und Sand gefüllt sind, könnte der Tisch je nach Material entzweibrechen. Setzen Sie beide Löcher daher sicherheitshalber so weit entfernt voneinander wie möglich. Bedenken Sie aber auch, dass Sie auch an den jeweils anderen Seiten der beiden Löcher genügend Holz lassen.

Nun sägen Sie die Löcher sorgfältig aus. Achte Sie darauf, dass das Holz dabei nicht einreißt oder splittert. Ihr Kind könnte sich sonst ernsthaft verletzen. Anschließend können Sie die Plastikbehälter einsetzen. Prüfen Sie auch ob diese passen. Achten Sie auf die Stabilität. Ihr Kind sollte die Behälter während des Spielens nicht versehentlich durch den Tisch drücken können. Wenn Sie als Tisch eine einfache Holzplatte verwendet haben, können Sie diese nun mit seinen Beine ausstatten. Benutzen Sie dafür entweder stabile Kisten oder Holzpfähle. Die Kisten bieten Ihnen den Vorteil, dass sie dank Ihnen den Sandkasten mit Tisch einfacher in seiner Höhe verändern können. Sie stapeln einfach weitere Kisten unter die Platte. Der Nachteil liegt allerdings darin, dass der Tisch dabei an Stabilität einbüßen kann. Verschrauben Sie in diesem Fall die Kisten untereinander und mit der Tischplatte sehr sorgfältig. Holzpfähle sind hingegen stabiler. Allerdings sind diese nicht so einfach in der Höhe verstellbar. Hier raten wir Ihnen, den Tisch einfach höher zu gestalten, ihn aber zusätzlich mit einer Bank auszustatten. Diese Bank sollte in diesem Falle aber nicht zu niedrig sein. So kann Ihr Kind die ersten Jahre beim Spielen auf der Bank stehen oder sitzen. Wenn es größer wird, spielt es dann im Stehen. So wird Ihr Kind noch viele Jahre Freude an seinem Sandkasten mit Tisch haben.

zum Spielgeräte Ratgeber